Kanzlei              Schwerpunkte              Partner              Service              Tipps              Links              Kontakt              Impressum      

 

Tipps

 

- Erarbeitung eines möglichst klaren Konzeptes der eigenen Wünsche: Auch die Schwäche des eigenen Standpunktes muss der Anwalt miteinkalkulieren. Halten Sie vor Ihrem Anwalt nichts zurück und geben Sie ihm alle Informationen, auch die aus Ihrer Sicht unangenehmen. Unterlassungen in diesem Punkt sind eine der größten Fehlerquellen bei der späteren Wahrung des eigenen Standpunktes.

- Realistische Einschätzung des Prüfungsaufwandes. Mit der Verfassung eines Briefes oder dem „Durchlesen" eines Vertrages ist es sehr oft nicht getan. Nur eine vollständige Rechtsberatung liefert jene Rechtssicherheit und Aufklärung, die Sie für sich erwarten.

- Zielgerichtete Vertretung der eigenen Interessen erfordert Konsequenz und Zeit: Klar ist, dass Sie einen Anspruch auf rasche Erledigung haben. Sachlich nicht begründeter Druck nach allen Seiten ist oftmals kontraproduktiv und verhindert nicht selten die Verwirklichung eines durchdachten strategischen Konzepts.

<< zurück